Tripoli_05b_EvaHerrmann

Escapes…

3. August 2014

Rachid Karami International Fair, Tripoli, Lebanon
Oscar Niemeyer, 1963 – 1975

1963 wurde Oscar Niemeyer beauftragt, in Tripoli ein internationales Messegelände zu bauen, das als Aushängeschild für den Libanon dienen sollte. Analog zu Brasilia basiert das Projekt auf den für Oscar Niemeyer typischen Formsprache und Einbeziehung des Außenraums. 15 verschiedene Gebäude – Messehalle, Open-Air-Pavillon, Kuppeltheater etc – sind auf 10.000 Hektar im Landschaftsraum verortet.
Noch vor der Fertigstellung wurden die Bauarbeiten mit Ausbruch des Bürgerkriegs im Jahr 1975 unterbrochen und nie wieder aufgenommen. Bis heute sind die unvollständigen Betonstrukturen unangetastet, Zeitzeugen einer vergangenen utopischen Zeit, die nie die Chance hatte belebt zu werden.

Nachdem Pläne bekannt geworden waren, dass das Gelände als Themenpark umgewandelt werden sollte, wurde das Areal im Jahr 2006 auf die Liste der 100 am meisten gefährdeten Orte der World Monuments Funds aufgenommen.

Tripoli_01_EvaHerrmann

Tripoli_02_EvaHerrmann

Tripoli_03_EvaHerrmann

Tripoli_04_EvaHerrmann

Tripoli_05a_EvaHerrmann

Tripoli_06_EvaHerrmann

Beirut_tripoli056

Beirut_tripoli074

P1040067

Schlagwörter: